Neues zum ZCD

Die Arbeiten am Abschlussbericht sind nun fast abgeschlossen. Gerade wird die finlae Fassung erstellt. Weiter wurden verschieden Themen- und Maßnahmenkarten erstellt, die zur Prüfung mit eingereicht werden müssen.

Wir sind mit unserem Bericht auf der Zielgeraden. In den nächsten Tagen sollte der finale Abschlussbericht vorliegen.

Neues vom ZCD

Es geht weiter mit großen Schritten. Nachdem nun der Abschlussbericht korrekturgelesen wurde und die letzten Änderungen eingefügt wurden, wurde nun die erste finale Version bei der Kreisverwaltung eingereicht und gesichtet. Es ist sehr erfreulich zu sagen, dass bisher eine sehr gute Arbeit gemacht wurde. Der Abschlussbericht beeindruckte bei der ersten Sichtung und es wurden bisher nur wenige Anmerkungen für Änderungen gemacht. Genaueres kann aber erst nach einer detailierten Prüfung gesagt werden. Die bisherigen Anmerkungen werden aber in den nächsten Tagen eingearbeitet.

In der nächsten Woche wird ein Treffen mit Frau Scheer von der Kreisverwaltung stattfinden, in dem noch verschiedene offene Punkte bzgl. der Themenkarten besprochen werden. Diese müssen ebenfalls als Anlage dem Bericht beigefügt werden, können aber anhand der erhobenen Daten weitestgehend automatisch erzeugt werden.

Neues zum ZCD

Beim letzten Treffen der Kümmerer und AK-Leiter wurden die von der Kreisverwaltung erstellten Themenkarten geprüft. Diese Themenkarten wurden teilweise aus den Darten der Bestandsaufnahmebögen erstellt und uns zur ersten Sichtung zur Verfügung gestellt.
Hierbei konnten wir ein paar kleinere Ungereimtheiten feststellen, die in den nächsten Tagen in Zusammenarbeit mit der Kreisverwaltung bereinigt werden.
Außerdem wurden noch fehlende Daten in den Bestandaufnahmebögen eingefügt, um so im nächsten Schritt die Themenkarten weiter zu verbessern.

Danken möchten wir an dieser Stelle auch den Korrekturlesern des Abschlussberichtes. Wir haben viele Anregungen und Verbesserungsvorschläge erhalten, die wir in den Abschlussbericht einarbeiten konnten. Damit sind wir der finalen Version einen großen Schritt näher gekommen.
Es haben noch nicht alle Korrekturleser ein Feedback gegeben, aber wir sind davon überzeugt, dass der Abschlussbericht nun einen sehr guten Zustand hat.

Die nächsten Schritte werden sein:

    1. Einfügen der letzten Korrekturen in den Abschlussbericht
    2. Einreichen unserer finalen Version mit allen von uns erstellten Anlagen bei der Kreisverwaltung zur ersten Prüfung
    3. Vervollständigen der Daten in den Themenkarten der Kreisverwaltung. Diese werden ebenfalls als Anlage eingereicht.

Wenn diese Schritte alle erfolgreich durchlaufen wurden, dann wird die finale Prüfung durchgeführt.

Weitere Informationen werden folgen.

8. Treffen des Arbeitskreises „Bauen und Gebäude“

Das nächste Treffen ist noch nicht terminiert. Es wird aber in jedem Fall nach dem Treffen des AK „Gemeinschaft“ stattfinden. Dieses Treffen soll dann zusammmen mit allen AK’s stattfinden, um nun die Projekte für den Abschlussbericht festzulegen und genauer zu definieren.

Der genaue Termin wird noch veröffentlicht.

6. Treffen des Arbeitskreises „Bauen und Gebäude“

Nachdem das letzte Treffen unvorhergesehen ausfallen musste, da einige Mitglieder des AK verhindert waren, wird der nächste Termin am Montag, den 18.06. um 20 Uhr im DGH stattfinden.

Am diesem Tag wird auch der AK Gemeinschaft mit von der Partie sein.  Dort werden dann die Ergebnisse der Bürgerbefragung vorgestellt und die nächsten Schritte hin zum Abschluss des ZCD vorbereitet.

4. Treffen des Arbeitskreises „Bauen und Gebäude“

Das nächste Treffen des Arbeitskreises „Bauen und Gebäude“ findet am Donnerstag, den 17.05.2018 um 19:00 Uhr statt. Geplant ist eine kleine Exkursion durch den Ortsteil Berkoth, um die schon für den Ortsteil aufgenommenen Ideen zu prüfen oder aber neue Ideen für Projekte zu erhalten.

Alle Interessierten sind recht herzlich eingeladen.